»Give my Regards to Elizabeth«

Peter Bialobrzeski
Fotograf:in
Peter Bialobrzeski
Kategorien
Ausstellung

laif-Fotograf Peter Bialobrzeski studierte in den früher 1990er Jahren in England und setzte sich fotografisch mit der gesellschaftlichen Wirklichkeit der Nach-Thatcher-Ära auseinander: Das Land war mehr denn je zwischen Arm und Reich gespalten, es herrschten hohe Arbeitslosigkeit und Inflation, die starre Klassengesellschaft war zementierter denn je. Mit dem Abstand des Außenstehenden, mit Humor und Scharfsinn ging Bialobrzeski diesen sozialpolitischen Nachwirkungen nach und bewegte sich dabei in parallelen Welten. Die eine zeigt den saturierten Wohlstand, eine Welt der Cocktailkleider, der Pferderennen und des Partymachens. Die andere Welt hat rein gar nichts zu feiern. Den Gesichtern der alten und jungen Menschen der arbeitenden Klasse ist eine tiefe Erschöpfung und Perspektivlosigkeit eingezeichnet. – Bialobrzeski reiste durchs Land und zeigte bereits in den frühen Fotografien den Blick, der sein späteres Werk kennzeichnet, analytisch und sezierend. Zurück in Deutschland baute Bialobrzeski aus den vielen Bildern einen Dummy, den er als Diplomarbeit einreichte, nicht ahnend, dass drei Jahrzehnte später ein Buch daraus wird.

Die Ausstellung »Give my Regards to Elizabeth« reicht weit über einen nostalgischen Blick hinaus und liest sich beinahe wie ein hochaktueller Kommentar zur Brexit-gespaltenen englischen Gesellschaft.

Die FREELENS-Galerie und Peter Bialobrzeski laden herzlich zur Vernissage am Donnerstag den 12. Mai 2022 ab 18 Uhr in die FREELENS-Galerie, Alter Steinweg 15 in Hamburg ein. Die Ausstellung ist vom 12. Mai – 4. August 2022 zu sehen.

 

 

Teilen
LinkedIn